Hansa Rostock beschließt Ausgliederung der Profiabteilung

Der F.C. Hansa Rostock e.V. hat heute auf seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung im Ostseestadion mit rund 95 Prozent die Ausgliederung seiner Lizenzspielerabteilung beschlossen

17. April 2016
Hansa Rostock beschließt Ausgliederung der Profiabteilung
Hansa Rostock beschließt Ausgliederung der Profiabteilung

Der F.C. Hansa Rostock e.V. hat auf seiner heutigen außerordentlichen Mitgliederversammlung im Rostocker Ostseestadion die Ausgliederung seiner Lizenzspielerabteilung beschlossen. Den Weg für eine Ausgliederung hatten die Mitglieder bereits auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10.05.2015 geebnet. Mit einer Zustimmung von 99 Prozent wurde seinerzeit die damalige Vorstandschaft mit der Vorbereitung der Ausgliederung beauftragt.

Für die Umsetzung der entsprechenden Pläne stimmten am Sonntag rund 95 Prozent der 909 anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder. Satzungsgemäß war für die Ausgliederung eine Dreiviertel-Mehrheit erforderlich.

Neben dem bestehenden F.C. Hansa Rostock e.V. wird nun künftig auch eine F.C. Hansa Rostock GmbH & Co. KGaA existieren, über die der Geschäftsbereich Profifußball organisiert wird – sowie die Bereiche Ticketing, Vermarktung, Medien, Personal und Verwaltung.

Die Rechte an Marke und Logo des F.C. Hansa Rostock sowie die Beteiligung am Ostseestadion werden auch künftig beim Verein verbleiben. Die Nachwuchsabteilung ist ebenfalls weiterhin dem Verein zugehörig.

Christian Hüneburg, Hansa-Vorstand für Finanzen und Verwaltung: „Die harte Arbeit aller Beteiligten hat sich gelohnt. Die Mitglieder haben ihre Zustimmung zur Ausgliederung gegeben, so dass wir diese für den Verein große Chance nutzen können. Mit der Neuausrichtung wird der F.C. Hansa Rostock nun künftig schlagkräftiger im Profifußball agieren können. Mein besonderer Dank gilt der AG Ausgliederung, die mit ihrem Engagement maßgeblich daran beteiligt war, die Ausgliederung so gründlich und bestmöglich vorzubereiten. Ein großer Dank gilt auch Rolf Elgeti, der dem F.C. Hansa Rostock in einer schweren Zeit zur Seite gestanden hat und auch in Zukunft bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.“

Rolf Elgeti (Foto: Archiv)
Rolf Elgeti (Foto: Archiv)

Der Finanzexperte Rolf Elgeti wird mit 45 Prozent der Anteile an der „F.C. Hansa Rostock GmbH & Co. KGaA“ beteiligt sein. 55 Prozent der Anteile bleiben in der Hand des Vereins. Die neu zu gründenden F.C. Hansa Rostock Verwaltungsgesellschaft mbH wird die persönlich haftende Gesellschafterin der KgaA sein und zugleich mit der Geschäftsführung betraut. Sie ist zu 100% in Besitz des F.C. Hansa Rostock e.V.

Rainer Lemmer, Aufsichtsratsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: „Ich freue mich über das positive Votum der Mitglieder. Diese wichtige Entscheidung für den F.C. Hansa musste in erster Linie von den Mitgliedern gewollt und getragen werden, weshalb wir den Prozess auch mit höchstmöglicher Transparenz gestalten wollten. So gab es im Vorfeld der heutigen außerordentlichen Mitgliederversammlung regelmäßige Mitgliederforen und Sitzungen mit der AG Ausgliederung. Darüber hinaus hatten die Mitglieder die Möglichkeit Einsicht in Dokumente zur Ausgliederung zu nehmen sowie im Mitgliederbereich der offiziellen Vereins-Seite den jeweils aktuellen Stand aller Entwürfe zu den Ausgliederungsunterlagen zu verfolgen. Auch von mir noch einmal großen Dank an alle, die sich bei diesem anspruchsvollen Projekt eingebracht haben – allen voran die AG Ausgliederung.“

Durch die Ausgliederung verringern sich die bis zum 31.12.2105 bestehenden Außenverbindlichkeiten im Gesamtkonzern F.C. Hansa Rostock (F.C. Hansa Rostock e.V. und Ostseestadion Verwaltungsgesellschaft mbH) in Höhe von 21.645 Millionen Euro um insgesamt 10,0 Millionen Euro. Die Ausgliederung der Profiabteilung des Vereins in eine Spielbetriebsgesellschaft mit der Firma „F.C. Hansa Rostock GmbH & Co. KGaA“ soll zu Beginn der neuen Spielzeit 2016/2017 abgeschlossen sein.

Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V.

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (666)Fußball (638)Rolf Elgeti (3)Sport (903)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar