Hansa Rostock beurlaubt Trainer Peter Vollmann

Nach der Niederlagenserie trennt sich der FC Hansa Rostock nun doch von seinem Trainer, Co-Trainer Michael Hartmann soll vorerst übernehmen

6. Dezember 2011, von
Hansa-Trainer Peter Vollmann wurde mit sofortiger Wirkung beurlaubt
Hansa-Trainer Peter Vollmann wurde mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Hansa Rostock hat seinen Trainer Peter Vollmann heute Morgen mit sofortiger Wirkung beurlaubt., wie der Verein gerade bekannt gab. Nach intensiven Gesprächen innerhalb des Vorstands reagiere der Verein damit auf die negative sportliche Entwicklung der Vorwochen, heißt es.

Peter Vollmann geriet nach den Spielen gegen St. Pauli, Union Berlin und zuletzt gegen die SpVgg Greuther Fürth zunehmend unter Druck. Nach der Hinrunde fällt die Bilanz von Hansa Rostock enttäuschend aus: Acht Niederlagen, acht Unentschieden und lediglich ein Sieg in 17 Spielen reichten nur für 11 Punkte und den vorletzten Tabellenplatz.

Hansa-Co-Trainer Michael Hartmann wird bis auf Weiteres übernehmen
Hansa-Co-Trainer Michael Hartmann wird bis auf Weiteres übernehmen

„Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Peter Vollmann, die uns in der Vorsaison zum Aufstieg in die 2. Bundesliga geführt hat“, erklärte Hansa-Manager Stefan Beinlich. „Wir sahen uns aber aufgrund der aktuellen Situation zu dieser Entscheidung gezwungen.“

Bis auf Weiteres wird der bisherige Co-Trainer Michael Hartmann ab sofort das Training der Hansa-Profis als Interims-Trainer leiten.

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (788)Fußball (737)Peter Vollmann (39)Sport (1007)Stefan Beinlich (16)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.