Hansa Rostock trennt sich torlos vom SV Darmstadt 98

In einer insgesamt schwachen Partie kommt Hansa Rostock auch im Heimspiel gegen Darmstadt nicht über eine magere Nullnummer hinaus

24. März 2013, von
Die Hansa-Fans mussten sich gegen Darmstadt 98 mit einer mageren Nullnummer zufriedengeben
Die Hansa-Fans mussten sich gegen Darmstadt 98 mit einer mageren Nullnummer zufriedengeben

Hansa Rostock nullt sich weiter Richtung Klassenerhalt. In einer schwachen Partie ohne spielerische Höhepunkte müssen sich die Hansestädter am Samstagnachmittag vor heimischem Publikum gegen Darmstadt mit einem torlosen Remis zufriedengeben.

7.400 Zuschauer sehen bei Sonnenschein, Minusgraden und eisigem Wind eine im Vergleich zum Stuttgart-Spiel lediglich auf einer Position veränderte Startelf. Für Collin Quaner steht erstmalig der 19-jährige Sargis Adamyan von Beginn an auf dem Platz.

Nach einer Abtastphase und viel Mittelfeldgeplänkel zeigen sich die Gastgeber in der 16. Minute das erste Mal vor dem Tor der Darmstädter. Adamyan verfehlt den Kasten der Gäste aus 20 Metern jedoch deutlich.

Sargis Adamyan (Hansa Rostock) verfehlt das Tor der Darmstädter
Sargis Adamyan (Hansa Rostock) verfehlt das Tor der Darmstädter

In der 25. Minute kann die Rostocker Hintermannschaft einen Schuss von Sebastian Zielinskys im Strafraum abblocken, die Kugel rollt aber weiter zu Hanno Behrens, der von der rechten Torraumecke aus am herausgelaufenen Hansa-Schlussmann Brinkies scheitert.

Nach einer Ecke kann Hansa-Kapitän Sebastian Pelzer einen Kopfball von Behrens (32. Minute) klären, Aytac Sulu nimmt die Kugel im Nachgang volley am Elfmeterpunkt, verzieht jedoch deutlich. Nach einem schnellen Konter spielt Freddy Borg den Ball von links ins Strafraumzentrum, wo Preston Zimmerman zum Schuss kommt – Hansa Keeper Johannes Brinkies hält die Kugel jedoch sicher (34. Minute).

Bis zum Halbzeitpfiff passiert nicht mehr viel auf dem Geläuf der DKB-Arena und so verabschieden sich die Teams torlos in die Pause. Unverändert kommen beide Mannschaften zurück aus den Kabinen.

Ken Leemans (Hansa Rostock) im Duell mit Darmstadt-Keeper Jan Zimmermann
Ken Leemans (Hansa Rostock) im Duell mit Darmstadt-Keeper Jan Zimmermann

Ein Kopfball von Ken Leemans (64. Minute) geht nach einer Klement-Ecke knapp am Tor vorbei, auf der Gegenseite ist Brinkies vor Zimmerman am Ball und kann klären (65. Minute). Richtig gefährlich wird es in der 69. Minute, als ein Distanzschuss von Leemanns nach links abgefälscht wird und nur ganz knapp am Pfosten vorbeistreicht. Kurz darauf ist es Tom Weilandt, der es nach einer Flanke von Blum mit einer schönen Direktabnahme versucht, das Tor jedoch ebenfalls knapp verfehlt.

Hansa ist in der zweiten Hälfte öfter am Drücker, doch es mangelt wie so oft an der nötigen Durchschlagskraft. Daran kann auch ein Kurzeinsatz des lange verletzten Ondrej Smetana nichts mehr ändern. So geht eine insgesamt schwache Partie mit einem gerechten 0:0 zu Ende.

FC Hansa Rostock - SV Darmstadt 98
FC Hansa Rostock - SV Darmstadt 98

Positiv betrachtet hält Hansa Rostock nach dieser Nullnummer zumindest das dritte Heimspiel in Folge den eigenen Kasten sauber, verteidigt den 13. Tabellenrang und kann den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf sieben Zähler ausbauen.

Mit neun Niederlagen, drei Unentschieden und nur einem Sieg aus den letzten 13 Spielen muss sich die Hansa-Kogge jedoch weiter zum Klassenerhalt zittern. Am kommenden Samstag sind die Rostocker beim VfL Osnabrück zu Gast – vielleicht ist beim zuletzt etwas schwächelnden Aufstiegsaspiranten eine Überraschung möglich.

Hansa Rostock - SV Darmstadt 98 endet 0:0
Hansa Rostock - SV Darmstadt 98 endet 0:0

Tore:
keine

Aufstellung, FC Hansa Rostock:
Johannes Brinkies (Torwart)
Noёl Alexandre Mendy, Matthias Holst , Maurice Trapp, Sebastian Pelzer
Ken Leemans, Julien Humbert (Philipp Klement, ab 64. Minute)
Tom Weilandt, Sargis Adamyan, Nico Zimmermann (Michael Blum, ab 64. Minute)
Johan Plat (Ondrej Smetana, ab 78. Minute)

Fotos: Joachim Kloock

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (801)Fußball (749)Sport (1019)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.