Hansa Rostock besiegt den 1. FC Saarbrücken mit 2:0

Tom Weilandt und Johan Plat sorgen für den achten Saisonsieg von Hansa Rostock

4. November 2012, von
Hansa Rostock - 1. FC Saarbrücken
Hansa Rostock - 1. FC Saarbrücken

Im Duell gegen den 1. FC Saarbrücken kann sich Hansa Rostock vor heimischer Kulisse drei Punkte sichern. Durch Tore von Tom Weilandt und Johan Plat machen die Rostocker bereits in der ersten Hälfte ihren 8. Saisonsieg klar.

Im Vergleich zum Spiel gegen die U23 von Borussia Dortmund nimmt Trainer Marc Fascher eine Änderung in der Mannschaftsaufstellung vor. Für den zuletzt wenig überzeugenden Nils Quaschner steht gegen die Saarländer erstmals Johan Plat in Faschers Startelf.

9.000 Zuschauer sehen von Beginn an eine Feldüberlegenheit der Rostocker, Torchancen gibt es jedoch auf beiden Seiten anfangs kaum. Weder Ecken noch ein Freistoß von Leonhard Haas bringen Zählbares für die Hausherren. Auf der Gegenseite versucht es Lukas Kohler in der 13. Minute mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze, der Ball streicht jedoch am linken Pfosten vorbei.

Tom Weilandt bringt Hansa Rostock gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:0 in Führung
Tom Weilandt bringt Hansa Rostock gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:0 in Führung

Zwei Minuten später kann Michael Blum sich auf der linken Seite durchsetzen. Die Defensivabteilung der Gäste konzentriert sich komplett auf Ondrej Smetana, der am kurzen Pfosten lauert. Doch fast von der Grundlinie aus flankt Blum auf den langen Pfosten, wo Tom Weilandt völlig frei steht. Der lässt sich diese Chance nicht entgehen, nimmt den Aufsetzball volley und trifft aus gut zehn Metern zur 1:0-Führung.

Rostock kontrolliert die Partie, lässt nur wenig Aktionen des Gegners zu, kann sich selbst aber auch keine zwingenden Chancen herausarbeiten. Nach einem Freistoß von Sven Sökler geht ein Kopfball von Markus Pazurek über den Querbalken (34. Minute). Besser läuft es kurz darauf der Gegenseite: Ken Leemans bedient Johan Plat. Der nimmt den Ball mit der Brust an und schiebt das Leder fast unbedrängt von der linken Torraumecke zum 2:0 ein und markiert damit den Halbzeitstand.

Johan Plat meldet Vollzug nach seinem 6. Saisontreffer
Johan Plat meldet Vollzug nach seinem 6. Saisontreffer

Nach dem Pausentee zeigt sich das Bild verändert. Gäste-Trainer Jürgen Luginger bringt mit Kevin Maek und Manuel Stiefler frischen Wind in sein Team, das sich nach dem Seitenwechsel einige gute Chancen zum Anschluss herausarbeiten kann.

Erst geht ein Flachschuss von Sökler (48. Minute) aus 20 Metern knapp am linken Pfosten vorbei, dann liefert er eine schöne Vorlage für Nicolas Jüllich, der Marius Laux mit einer Flanke von rechts bedient. Doch auch dessen Versuch aus kurzer Distanz geht knapp am Kasten der Rostocker vorbei. In der 52. Minute kann Kevin Müller im direkten Duell mit Stiefler per Fußabwehr klären, vier Minuten später trifft Marcel Ziemer nur das rechte Außennetz.

Hansa Rostock vs. 1. FC Saarbrücken: Zu Beginn der zweiten Hälfte haben die Gäste einige gute Chancen
Hansa Rostock vs. 1. FC Saarbrücken: Zu Beginn der zweiten Hälfte haben die Gäste einige gute Chancen

Nachdem 25 Minuten im zweiten Durchgang gespielt sind, erwacht auch Hansa Rostock wieder aus seinem Halbschlaf. In der 70. Minute versucht es Blum mit einem Gewaltschuss – Saarbrückens Schlussmann Michael Müller kann den Ball jedoch mit den Fingerspitzen über die Latte lenken. Nachdem auch ein Kopfball von Johan Plat (72. Minute) über den Querbalken streicht, bleibt es bei einem verdienten 2:0-Endstand für die Rostocker.

„Ich habe unterm Strich eine sehr, sehr ordentliche Hansa-Leistung gesehen“, zeigte sich Marc Fascher nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Jungs und lobte besonders die Effektivität: „Da waren die Jungs vor der Kiste eiskalt.“

Hansa Rostock besiegt den 1. FC Saarbrücken mit 2:0
Hansa Rostock besiegt den 1. FC Saarbrücken mit 2:0

Mit 28 Punkten rücken die Ostseestädter auf den 5. Tabellenplatz vor und haben nur noch drei Zähler Rückstand auf den Tabellendritten Arminia Bielefeld. Am Freitagabend ist Hansa Rostock bei Kickers Offenbach zu Gast, die derzeit mit 23 Punkten auf Platz 9 der Tabelle stehen.

Tore:
1:0 Tom Weilandt (15. Minute)
2:0 Johan Plat (35. Minute)

Aufstellung, FC Hansa Rostock:
Kevin Müller (Torwart)
Noёl Alexandre Mendy, Matthias Holst, Sebastian Pelzer, Ronny Marcos
Leonhard Haas (Julien Humbert, ab 89. Minute), Ken Leemans
Tom Weilandt (Lucas Albrecht, ab 90+2. Minute), Johan Plat (Nils Quaschner, ab 81. Minute), Michael Blum
Ondrej Smetana

Fotos: Joachim Kloock

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (844)Fußball (790)Sport (1062)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.