FC Hansa Rostock suspendiert fünf Spieler

Matthias Holst, Stephan Gusche, Kevin Pannewitz, Tino Semmer und Jörg Hahnel beim Pokalspiel nicht dabei

28. Juli 2011, von
Tino Semmer, Matthias Holst, Jörg Hahnel, Stephan Gusche, Kevin Pannewitz (v.l.n.r., Fotomontage: Rostock-Heute)
Tino Semmer, Matthias Holst, Jörg Hahnel, Stephan Gusche, Kevin Pannewitz (v.l.n.r., Fotomontage: Rostock-Heute)

Matthias Holst, Stephan Gusche, Kevin Pannewitz, Tino Semmer und Torwart Jörg Hahnel sind vom FC Hansa Rostock bis zum Sonntag, den 31. Juli 2011 durch Trainer Peter Vollmann und Manager Stefan Beinlich suspendiert worden. Sie gehören damit am Samstag nicht zum Kader für das Pokalspiel gegen den VfL Bochum.

„Uns ist bewusst, dass wir mit diesem unprofessionellen Verhalten dem Team geschadet haben und entschuldigen uns deshalb in aller Form bei allen Beteiligten", bedauert Abwehrspieler Matthias Holst auf der Hansa-Website stellvertretend für die betroffenen Spieler gegenüber dem Verein und den Fans.

„Aus disziplinarischen Gründen“ lautet die offizielle Erklärung des Vereins für diesen Schritt, nähere Angaben erfolgten nicht. Haben die fünf Spieler bis in den Morgen gefeiert, wie es die Spatzen von der DKB-Arena pfeifen?

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (701)Fußball (667)Peter Vollmann (39)Sport (936)Stefan Beinlich (16)

Das könnte dich auch interessieren:



2 Kommentare

  • Thomas sagt:

    Endlich:Damit aus sogenannten,schwerstverdienenden Idolen,VORBILDER werden.Streicht auch das Geld,damit HANSA reif und stark für die 1.Bundesliga wird.Gutes Beispiel Juri Schlünz. Hoffnungsvolle Grüße

  • Doreen sagt:

    schon was von Bürgernähe gehört !!!

Hinterlasse einen Kommentar