Hochschule vergibt "hmt-Musikpreis" 2012 | Rostock-Heute

Hochschule vergibt „hmt-Musikpreis“ 2012

Hochschule für Musik und Theater Rostock vergab zum Ende des Sommersemesters den „hmt Musikpreis“ 2012

16. Juli 2012
Alle Preisträger des hmt-Musikpreises 2012
Alle Preisträger des hmt-Musikpreises 2012

Jedes Jahr zum Ende des Sommersemesters vergibt die Hochschule für Musik und Theater Rostock den „hmt Musikpreis“. 25 Studierende konkurrierten in diesem Wettbewerb um die mit insgesamt 12.800 Euro dotierten Preise. Im Preisträgerkonzert am Freitag fand die Preisverleihung statt und die ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler präsentierten nochmals ihr Programm.

Die diesjährigen Preisträger in der Kategorie "Klavier solo" sind Lilit Grigoryan (1.Preis), sowie Johann Blanchard, Vasyl Kotys (2. Preise) und Jinho Moon (3. Preis). Den ersten Platz in der Kategorie "Kammermusik Trio bis Sextett" teilen sich das Trio d´anches de Berlin mit Stephanie Treichl (Oboe), Melina Paetzold (Klarinette) und Vladimír Sedlák (Fagott) sowie das Trio Concorde mit Luise Sachse (Klarinette), Neasa Ní Bhriain (Viola) und Imke Lichtwark (Klavier). Der zweite und dritte Preis gingen an das Elegio-Quartett und ein Blechbläser-Quartett. Zudem wurden mehrere Sonderpreise vergeben.

Die Jury bestand aus hmt-Hochschulprofessoren sowie Musikexperten von außerhalb der hmt wie beispielsweise Ninja Anderlohr-Hepp (Dramaturgie und Konzertplanung Festspiele M-V) Carsten Dürer (Chefredakteur "Piano-News" und "Ensemble"), Prof. Andreas Frölich, Musikhochschule Köln (Euriade-Festival) und Prof. Bernd Goetzke, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Quelle: Hochschule für Musik und Theater Rostock, Foto: Ulrike Bals

Schlagwörter: HMT (110)Klassik (74)Musik (320)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.