Hochzeitskorso sorgt für Polizeieinsatz

Ein Hochzeitskorso mit ca. 20 Fahrzeugen sorgte zwischen Groß Klein und Schmarl für einen Polizeieinsatz, nachdem eine Zeugin Knall- bzw. Schussgeräusche gehört hatte

25. Juli 2020
Hochzeitskorso sorgt für Polizeieinsatz
Hochzeitskorso sorgt für Polizeieinsatz

Am 25.07.2020 gegen 17.00 Uhr kam es im Bereich Groß Klein zu einem größeren Polizeieinsatz mit 15 Beamten. Anlass war ein Hochzeitskorso mit ca. 20 Fahrzeugen, der eine Behinderung des Straßenverkehrs verursachte. Eine Zeugin gab zudem an, sie habe Knall- bzw. Schussgeräusche gehört.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden gestoppt und zum Teil kontrolliert.

Zunächst ergaben sich keine Hinweise auf eine Schusswaffe. Die Hochzeitsgesellschaft wurde in der Folge auf die Einhaltung der Verkehrsordnung hingewiesen und verhielt sich kooperativ.

Ein Verfahren wegen des Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Groß Klein (182)Hochzeit (7)Polizei (3810)Schusswaffe (25)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.