Johann Edelmann übernimmt Brandschutz- und Rettungsamt

Johann Edelmann hat heute die Leitung des Brandschutz- und Rettungsamtes der Hansestadt Rostock übernommen

10. September 2013
Karin Helke, Johann Edelmann, Ralf Gesk, Oberbürgermeister Roland Methling (v.l.n.r.)
Karin Helke, Johann Edelmann, Ralf Gesk, Oberbürgermeister Roland Methling (v.l.n.r.)

Johann Edelmann hat heute die Leitung des Brandschutz- und Rettungsamtes übernommen. Er wurde heute von Oberbürgermeister Roland Methling und Karin Helke, die derzeit kommissarisch den Senatsbereich Finanzen, Verwaltung und Ordnung leitet, in sein Amt eingeführt. Damit endet die zwei Jahre währende Zeit der kommissarischen Amtsführung.

Herr Edelmann absolvierte von 1994 bis 1996 die Laufbahnausbildung für den höheren Dienst. Daran schloss sich eine Tätigkeit bei der Hessischen Landesfeuerwehrschule als Abteilungsleiter Naturwissenschaftliche Grundlagen, Körperschutz, Gefahrgut an. Seinen Einstieg bei einer Berufsfeuerwehr fand er im Jahr 2000 in Wolfsburg. Hier war er als stellvertretender Leiter und ab 2006 als Leiter der Berufsfeuerwehr tätig. 2012 übernahm er dann die dortige Stabstelle Krisenmanagement beim Geschäftsbereichsleiter „Bürgerdienste, Umweltschutz und Feuerwehr“.

Das Brandschutz- und Rettungsamt ist mit über 300 Stellen das zweitgrößte Amt der Rostocker Stadtverwaltung. Es besteht aus sechs Abteilungen und drei Stabsstellen. Neben der Zuständigkeit für die Arbeit der Feuerwehren ist das Amt für die Organisation des Rettungsdienstes, den Betrieb der Leitstelle, für den vorbeugenden Brandschutz und den Bevölkerungsschutz zuständig.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Brandschutz- und Rettungsamt (6)Feuerwehr (433)Johann Edelmann (1)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.