17-Jähriger nach Abschiedsbrief in Rostock vermisst

Seit gestern wird der 17-jährige Philipp M. aus Rostock vermisst – er verließ am Abend die elterliche Wohnung in Brinckmansdorf und hinterließ einen Abschiedsbrief

21. August 2013
17-Jähriger in Rostock vermisst
17-Jähriger in Rostock vermisst

Seit Dienstag, den 20.08.2013, war der Jugendliche Philipp M. aus dem Rostocker Stadtteil Brinkmannsdorf unbekannten Aufenthaltes. Er kehrte am heutigen Donnerstag gegen 20:00 Uhr wohlbehalten in seine Häuslichkeit zurück. Seine Mutter informierte umgehend das zuständige Polizeirevier in Rostock Dierkow.

Philipp M. verließ gestern gegen 18:30 Uhr die elterliche Wohnung in Brinckmansdorf und ist seitdem unbekannten Aufenthaltes.

Der 17-Jährige hinterließ einen Abschiedsbrief. Er hat weder Handy noch Ausweise bei sich.

Personenbeschreibung:

  • 175 cm groß
  • sehr schlanke Gestalt
  • kurze, rotblonde Haare

Bekleidung:

  • olivgrüne Jacke mit orange abgesetztem Reißverschluss
  • dunkelblaues T-Shirt
  • blaugraue, verwaschene Jeans
  • schwarze Wildlederturnschuhe mit gelben Aufdruck "NIKE"

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock, Blücherstraße 1-3 in 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-6224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (88)Polizei (3867)vermisst (247)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.