Jugendlicher in der KTV ausgeraubt

Einem 17-Jährigen wurde in der Silvesternacht in der Doberaner Straße aus einer Personengruppe heraus das Portemonnaie entwendet, anschließend wurde er mit einem Messer bedroht

1. Januar 2018
Jugendlicher in der KTV ausgeraubt
Jugendlicher in der KTV ausgeraubt

Die Polizei in Rostock ermittelt nach einem Raubdelikt im Bereich der Doberaner Straße in Rostock.

In der Silvesternacht wurde kurz nach dem Beginn des neuen Jahres ein 17-jähriger Geschädigter zunächst durch eine Personengruppe bedrängt. Aus dieser heraus wurde ihm das Portemonnaie entwendet.

Der 17-Jährige versuchte nun dem Täter zu folgen, wurde aber durch diesen mit einem Messer bedroht. Der Jugendliche blieb unverletzt.

In Tatortnähe wurden durch die eingesetzten Polizeikräfte verschiedene Personen festgestellt und überprüft. Ob zwischen diesen und der Tat ein Zusammenhang besteht, dies ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Kröpeliner-Tor-Vorstadt (221)Polizei (3574)Raub (352)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.