Kind in Roggentin angefahren und verletzt

Verkehrsunfall sorgt bei einem Kinderflohmarkt für Aufsehen

5. Mai 2013
Bei Unfall in Roggentin wurde ein Kind verletzt
Bei Unfall in Roggentin wurde ein Kind verletzt

Am 05.05.2013 gegen 11:00 Uhr wurden Beamte des Polizeireviers Rostock-Dierkow zur Unterstützung des Polizeireviers Sanitz zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich in der Kösterbecker Straße in Roggentin (Landkreis Rostock) ereignet hatte. Bei diesem soll ein Kind verletzt worden sein.

Den Unfallhergang schilderten die Beteiligten den Polizisten wie folgt: Ein aus Dänschenburg stammender Vater hielt mit seinem Pkw am rechten Fahrbahnrand an. Dann ließ er seinen 8-jährigen Sohn auf der Fahrbahnseite aus dem Fond des PKWs aussteigen. Beide achteten dabei nicht auf die Straße, als der Sohn diese überquerte. Ein aus Richtung Kösterbeck kommender 59-jähriger PKW-Fahrer konnte dem Kind nicht ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß des Kindes mit dem linken Außenspiegel des PKWs.

Das Kind fiel dadurch auf die Straße und erlitt eine Platzwunde am Kopf. Weiterhin besteht der Verdacht, dass sich das Kind ein Schleudertrauma und einen Unterschenkelbruch zuzog. Die hinzugerufene Rettungswagen-Besatzung und der per Hubschrauber eingeflogene Notarzt übernahmen die medizinische Erstversorgung vor Ort. Das Kind wurde anschließend zur weiteren medizinischen Behandlung gemeinsam mit der Mutter, welche sich zur Unfallzeit auf dem in unmittelbarer Nähe stattfindenden Kinderflohmarkt befand, mit dem Rettungswagen in ein Rostocker Klinikum gebracht.

Der Unfall erregte großes öffentliches Interesse, da auf dem oben erwähnten Kinderflohmarkt großes Treiben herrschte. Aus diesem Grund fuhr auch der am Unfall beteiligte Pkw in diesem Bereich sehr vorsichtig und langsam.

Die Polizei bittet aus diesem Anlass beim Ein- und Aussteigen aus Fahrzeugen, insbesondere von Kindern, besondere Sorgfalt walten zu lassen.

Es wird empfohlen, Kinder immer zu der Fahrbahn abgelegenen Seite aussteigen zu lassen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Flohmarkt (1)Kinder (168)Polizei (3810)Roggentin (9)Unfall (638)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.