Mann bei Angriff in Groß Klein verletzt

Ein 47-Jähriger wurde vergangene Nacht in der Alten Warnemünder Chaussee von drei Männern angegriffen – ihm wurden Handy und Bargeld entwendet

21. Oktober 2015
Mann bei Angriff in Groß Klein verletzt
Mann bei Angriff in Groß Klein verletzt

Am 21.10.2015 gegen 00:45 Uhr kam es in der Alten Warnemünder Chaussee am Haltepunkt Lütten Klein zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Der 47-jährige Geschädigte wurde auf dem Heimweg zunächst von drei männlichen Tatverdächtigen verfolgt und am Haltepunkt Lütten Klein mittels Faustschlägen und einem Stock angegriffen.

Während der Auseinandersetzung verlor der Geschädigte sein Armband und seine Uhr. Nach dem Übergriff wurde dem Geschädigten das Handy und 20 EUR Bargeld entwendet. Bei dem Übergriff wurde der Geschädigte leicht verletzt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit im Bereich des Tatortes gemacht haben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, sich an die Polizei zu wenden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Rostock Lichtenhagen unter der Rufnummer 0381 77070, der Polizeinotruf 110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Groß Klein (167)Polizei (3513)Raub (351)Überfall (115)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.