Raub in Evershagen

Ein 50-jähriger Mann wurde vergangene Nacht an einer Bushaltestelle in der Bertolt-Brecht-Straße von zwei Männern angegriffen und seines Handys beraubt

10. September 2016
Raub in Evershagen
Raub in Evershagen

Am 10.09.2016 um 01.35 Uhr ereignete sich in Rostock in der Bertolt-Brecht-Straße ein Raub. Der 50-jährige Geschädigte wartete in einer Bushaltestelle auf einen Bus.

Zwei männliche Personen kamen ebenfalls in diese Haltestelle. Eine der Personen schlug dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser zu Boden fiel. Beide Täter traten dann auf den Geschädigten ein. Die Täter entwendeten dem Mann das Mobiltelefon.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Lichtenhagen unter 0381 – 77070, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache über www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Evershagen (187)Polizei (3605)Raub (353)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.