Mit der AIDAbella von Warnemünde nach New York

Das Ende der diesjährigen Kreuzfahrtsaison wirft seine Schatten voraus – die AIDAbella läuft zum letzten Mal 2013 Warnemünde an

5. September 2013, von
Die AIDAbella verabschiedet sich für 2013: Zur abreise muss alles blitzeblank sein.
Die AIDAbella verabschiedet sich für 2013: Zur abreise muss alles blitzeblank sein.

Die Kreuzschifffahrtsaison 2013 neigt sich langsam dem Ende entgegen, die großen Ozeanriesen verlassen nach und nach die Ostsee und machen sich auf den Weg in wärmere Gefilde.

So auch die AIDAbella. Nachdem sie seit ihrem ersten Anlauf Mitte April – als das erste reguläre Kreuzfahrtschiff der Saison überhaupt – insgesamt 21 Mal, und damit neben der AIDAmar am häufigsten, Warnemünde besucht hat, legte sie heute Abend zum letzten Mal in diesem Jahr vom Warnemünder Kreuzfahrtterminal ab.

AIDAbella zum letzten Mal in diesem Jahr am Kreuzfahrtterminal Warnemünde
AIDAbella zum letzten Mal in diesem Jahr am Kreuzfahrtterminal Warnemünde

Nun geht es in Richtung Amerika: über Norwegen, Island und den Atlantik bis nach Kanada und schließlich nach New York. Viele Passagiere, die diese Überführung für eine 18-tägige Transamerikareise nutzen, winkten zum Abschied.

Nach Zwischenstopps an der Ostküste der USA führt die Reise der AIDAbella dann in die Karibik, wo sie während des europäischen Winters herumschippern wird. Erst am 5. Mai 2014 gibt es ein Wiedersehen in Warnemünde.

Noch 16 Kreuzfahrtschiffe werden in diesem Jahr in unserem Ostseebad zu Gast sein, 13 davon im September. Der letzte Nachzügler, die Boudicca, wird die Saison am 28. Dezember 2013 beschließen.

Schlagwörter: AIDAbella (3)Kreuzfahrtschiff (171)Warnemünde (917)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.