Kupferdiebstahl in Schmarl

Dachfirstbleche, Dachrinnen sowie mehrere Fallrohre von einem Firmengebäude in Schmarl geklaut

4. Dezember 2012
Kupferdiebstahl in Schmarl
Kupferdiebstahl in Schmarl

Mehr als 100 Meter Kupferblech haben Unbekannte von einem Firmengebäude im Stadtteil Schmarl abgebaut. Die Diebe entwendeten von dem zweigeschossigen Haus ca. 75 Meter Dachfirstbleche, 30 Meter Dachrinne sowie mehrere Fallrohre von je 10 Metern Länge.

Der Diebstahl, der am heutigen Tage (04.12.2012) bei der Rostocker Polizei angezeigt wurde, ereignete sich vermutlich bereits am Wochenende. Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (378)Polizei (3829)Schmarl (132)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.