Ladendieb in Warnemünde auf frischer Tat ertappt

Ein bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretener 43-jähriger Mann aus Hannover wurde gestern beim Diebstahl eines T-Shirts am Warnemünder Passagierkai erwischt

21. Juli 2017
Ladendieb in Warnemünde auf frischer Tat ertappt
Ladendieb in Warnemünde auf frischer Tat ertappt

Eine Angestellte einer Verkaufseinrichtung am Warnemünder Passagierkai konnte am gestrigen Donnerstag, den 20.07.2017 gegen Mittag beobachten, wie ein Mann im Verkaufsraum ein T-Shirt unter seine Jacke versteckte und sich danach in Richtung Warnemünde Cruise-Center entfernte.

Die Mitarbeiterin versuchte noch den Mann anzusprechen, doch dieser ließ sich nicht beirren und setzte seine Flucht fort. Auf Höhe des Cruise Centers konnte die Angestellte den Mann einholen und stellte diesen zur Rede.

Hierbei verhielt er sich gegenüber der Frau äußerst aggressiv. Auch gegenüber einem zur Hilfe geeilten Besucher hielt seine Aggressivität an. Daraufhin wurden Beamte der Bundespolizei, die sich zu diesem Zeitpunkt bei der Kontrolle eines Kreuzfahrtschiffes am Warnemünder Cruise Center befanden, über den Sachverhalt informiert.

Auch ihren Anweisungen kam der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene 43-jährige Mann aus Hannover nicht nach, so dass dieser in die Diensträume der Bundespolizei am Warnemünder Cruise Center geführt werden musste. Hier konnten die Beamten dann das besagte T-Shirt auffinden. Zudem konnte bei dem Mann ein Atemalkoholwert von 2,86 Promille festgestellt werden. Nun kommt zu seiner bereits langen Liste von Straftaten noch eine Anzeige wegen Diebstahls hinzu.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (355)Polizei (3532)Warnemünde (914)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.