A 20: Anschlussstelle Dummerstorf nach Lkw-Unfall gesperrt

Ein Lkw kam Freitagmittag auf der A 20 in der AS Dummerstorf von der Fahrbahn ab – die Anschlussstelle ist aufgrund der Bergung gesperrt

11. Oktober 2019
A 20: Anschlussstelle Dummerstorf nach Lkw-Unfall gesperrt
A 20: Anschlussstelle Dummerstorf nach Lkw-Unfall gesperrt

Am 11.10.2019 gg. 14:06 Uhr ereignete sich auf der A 20, Richtungsfahrbahn Stettin, in der Anschlussstelle Dummerstorf, ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person und erheblichen Sachschaden.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist der 55-jährige LKW-Fahrer mit seiner Sattelzugmaschine und Kühler als Auflieger aufgrund gesundheitlicher Probleme in der Ausfahrt nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Schutzplanke kollidiert.

Der mit Käse beladene Sattelzug kam dann auf der Schutzplanke, im Bereich der Bankette, zum Stehen. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 75.000 EUR Die Anschlussstelle Dummerstorf ist bis zum jetzigem Zeitpunkt gesperrt, da sich die Bergung aufgrund der verkeilten Schutzplanke schwierig gestaltet.

Laut letzter Information besteht für den LKW-Fahrer keine Lebensgefahr mehr.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Autobahn (101)Dummerstorf (8)Polizei (3598)Unfall (589)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.