Unfall auf der A 20 mit zwei Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen wurden heute Nachmittag auf der A 20 kurz hinter der Anschlussstelle Dummerstorf zwei Personen leicht verletzt

2. August 2019
Unfall auf der A 20 mit zwei Verletzten
Unfall auf der A 20 mit zwei Verletzten

Am Freitag gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der A 20, Fahrtrichtung Stettin im Bereich kurz hinter der Anschlussstelle Dummerstorf (LK Rostock) ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Ein 44-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Autobahn 20 mit seinem Kleintransporter. Zwischen der AS Dummerstorf und dem Parkplatz Speckmoor kam es aufgrund eines vorherigen Unfalls zu Stauerscheinungen. Aus zurzeit unbekannter Ursache fuhr der Transporter auf einen vor ihm fahrenden PKW auf. In der Folge wurden noch zwei weitere PKW in den Unfall verwickelt.

Der 60-jährige Fahrzeugführer sowie der 27-jährige Beifahrer dieses PKW erlitten leichte Verletzungen. Beide wurden ärztlich versorgt. An den Unfallort wurden hierzu der Rettungshubschrauber, ein Notarztwagen sowie zwei Rettungswagen entsandt. Die Verletzten wurden in ein Rostocker Klinikum eingeliefert. Durch die notwendige Vollsperrung der Autobahn kam es zeitweise zu erheblichen Rückstauerscheinungen.

Zwei beteiligte Fahrzeuge, darunter auch das des Verursachers, waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Autobahn (95)Dummerstorf (7)Polizei (3534)Unfall (581)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.