Jugendliche Ladendiebe ertappt

Mit fast 100 gestohlenen Waren wurden zwei 14-jährige Mädchen am Samstag nach einer „Shoppingtour“ durch verschiedene Geschäfte gestellt

25. Februar 2013
Maedchen_Ladendiebstahl_Rostock
Maedchen_Ladendiebstahl_Rostock

Zwei 14-jährige Mädchen wurden am Samstagnachmittag nach einer „Shoppingtour“ mit fast 100 gestohlenen Waren im Gesamtwert von über 600 Euro gestellt. Gegen das Duo wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die beiden Mädchen aus dem Landkreis Rostock haben am 23.02.2013 bei ihrem Beutezug durch die Rostocker Innenstadt in verschiedenen Geschäften vor allem Schmuck und Kosmetikartikel gestohlen.

Gestoppt wurden die beiden 14-Jährigen dann in einem Kaufhaus. Ein Detektiv hatte beobachtet, wie die Mädchen immer wieder Schmuck und Drogerieartikel in ihre Jackentaschen steckten und dann ohne zu bezahlen das Geschäft verließen. Hier wurden sie vom Detektiv abgefangen.

Wie die alarmierten Polizeibeamten dann im weiteren Verlauf feststellen mussten, hatten die Mädchen zuvor bereits in mindestens sechs anderen Läden „zugeschlagen“. In den Jacken, Handtaschen und Beuteln der beiden fanden sich insgesamt 97 offensichtlich unbezahlte Artikel aus verschiedenen Bekleidungsgeschäften, Drogeriemärkten bzw. Kaufhäusern. Der Gesamtwert der Waren betrug 620 Euro.

Die Mädchen wurden zunächst zur Dienststelle verbracht und im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen den Eltern übergeben. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (379)Innenstadt (174)Polizei (3867)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.