22.230 Euro für Rostocker Vereine

OSPA übergibt Spenden aus dem PS-Zweckertrag

12. April 2013
OSPA unterstützt Vereine
OSPA unterstützt Vereine

Insgesamt 20 Vereine und gemeinnützige Einrichtungen der Hansestadt Rostock erhielten am Donnerstag, dem 11. April 2013, finanzielle Unterstützungen aus dem PS-Zweckertrag der OstseeSparkasse Rostock (OSPA).

Der Vorstandsvorsitzende der OSPA Frank Berg überreichte zusammen mit dem Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock Roland Methling Urkunden an die glücklichen Spendenempfänger. Insgesamt wurden bei der Feierstunde im OSPA Zentrum 22.230 Euro übergeben.

Zu den stolzen Empfängern gehörte unter anderem der Blinden- und Sehbehindertenverein M-V e.V., Gebietsgruppe Rostock. Mit einer Spende über 500 Euro kann ein Abspielgerät für CD´s angeschafft werden.

Große Freude herrschte auch bei der Welt-Musikschule Carl-Orff der Hansestadt Rostock e.V. Insgesamt 750 Euro stehen dem Verein nun für den Kauf von Musikinstrumenten zur Verfügung. 750 Euro wurden auch an die Jugendkunstschule ARThus e.V. übergeben. Hiervon sollen Bilderahmen und ein Notebook gekauft werden.

Auch die Kita Sonnenblume des Instituts Lernen und Leben e.V. wird durch Spenden aus der PS-Lotterie unterstützt. So wurde dem Verein eine Spende über 1.000 Euro zum Kauf neuer Spielgeräte für den Krippenspielplatz im Außenbereich zur Verfügung gestellt. Die gleiche Summe erhielt die Chronikgruppe Lütten-Klein. Mit diesem Mitteln wird die Chronik anlässlich des 50. Stadtteilgeburtstags erstellt.

Bereits seit vielen Jahren ist die OSPA ein großer Förderer im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. „Die Unterstützung und Hilfe eben solcher Vereine liegt uns wirklich am Herzen“, erklärt OSPA-Vorstandsvorsitzender Frank Berg. „Es ist dann auch für uns eine gute Möglichkeit, sich bei den vielen Ehrenamtlichen zu bedanken. Denn ohne ihre meist aufopferungsvolle Tätigkeit, könnte Vereinsarbeit häufig gar nicht mehr stattfinden“, so Berg weiter.

Als kleines Dankeschön sucht die OSPA auch in diesem Jahr wieder den „Ehrenamtler des Jahres“. Die Vereine aus den ehemaligen Landkreisen Güstrow und Bad Doberan, sowie aus der Hansestadt Rostock, können ihre Bewerbungen von herausragenden und seit vielen Jahren engagierten „Ehrenamtlern“ an die OSPA schicken. Die „Ehrenamtler des Jahres“ werden durch die OSPA mit einem Reisegutschein in Höhe von 200 Euro, der Verein mit einer Spende in Höhe von 500 Euro ausgezeichnet. Die Ehrungen finden 2013 im Rahmen der „Herbstausschüttung“ des PS-Zweckertrages der OSPA statt.

Quelle: OstseeSparkasse Rostock

Schlagwörter: OSPA (20)Spende (11)Vereine (13)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.