Ostseemesse 2021 Corona-bedingt abgesagt

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie wurde die für Anfang März geplante Ostseemesse in Rostock abgesagt

13. Januar 2021
Ostseemesse 2021 Corona-bedingt abgesagt
Ostseemesse 2021 Corona-bedingt abgesagt

Seit über 30 Jahren findet die größte Einkaufs- und Erlebnismesse Mecklenburg-Vorpommers in Rostock statt. Mehr als 40.000 Besucher feierten Anfang März 2020, kurz vor dem ersten Lockdown, die 30. OstseeMesse in der HanseMesse. Programm, Ausstellung und die Blumenschau waren gezielt auf das Jubiläum abgestimmt.

„Wir sind unendlich traurig, dass die 31. OstseeMesse in 2021 nicht stattfinden kann“, äußert sich Petra Burmeister, Geschäftsführerin der inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events und Veranstalterin. „Mit Optimismus und einem erprobten Hygienekonzept liefen die Vorbereitungen und die Vorfreude auf das Frühjahrshighlight war bereits deutlich spürbar. Als Konsequenz der aktuell geltenden Auflagen sowie die vom Bund und Ländern beschlossene Verlängerung der verschärften Corona-Maßnahmen ist uns mit dem verbleibenden Zeitfenster ab Ende Januar die Vorbereitung der Einkaufs- und Erlebnismesse nicht mehr möglich.“

Die regionalen, nationalen und internationalen Aussteller aus unterschiedlichsten Branchen haben es in dieser Zeit besonders schwer und sind durch die Maßnahmen der Pandemie stark betroffen. Die wirtschaftliche Lage vieler Aussteller ist besorgniserregend, da 2020 bundesweit Messetermine abgesagt bzw. verschoben wurden. Die OstseeMesse 2021 wäre die erste Möglichkeit nach den monatelangen Entbehrungen gewesen, erstmals wieder Messegeschäfte zu tätigen. „Wir als Veranstalter haben daher sehr lange auf die Durchführung gehofft, können aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie nicht verantworten, dass tausende von Besuchern und Ausstellern zu einer Messe zusammenkommen. Auch wenn der Herbst 2020 bewiesen hat, dass wir Veranstaltungen mit „Sicherheit“ umsetzen können – in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Verboten ist es uns und allen Partnern unmöglich, die OstseeMesse mit gewohnt hohem Niveau und in bekannter Größe durchführen zu können“, so Burmeister.

Mit einem optimistischen Blick in die Zukunft freuen sich alle Beteiligten auf eine Neuauflage der OstseeMesse, die vom 02. bis 06. März 2022 stattfindet und garantiert ein Erfolg wie in den zurückliegenden Jahren wird.

Quelle: inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events

Schlagwörter: HanseMesse (46)Messe (36)Ostseemesse (13)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.