Polizei sucht mit Phantombild nach Exhibitionisten

Nach vermehrten Anzeigen wegen exhibitionistischer Handlungen in Dierkow, Toitenwinkel und Gehlsdorf sucht die Polizei per Phantombild nach dem Täter

24. April 2014
Polizei sucht mit Phantombild nach Exhibitionisten
Polizei sucht mit Phantombild nach Exhibitionisten

Seit dem 30.03.2014 kam es in Rostock zu vermehrten Anzeigen wegen exhibitionistischer Handlungen. Auf Grund von abweichenden Täterbeschreibungen und verteilt liegenden Tatorten kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Taten durch mehrere Täter begangen worden sind.

Angezeigt wurden Taten in den Stadtvierteln Dierkow, Toitenwinkel und Gehlsdorf. Die Taten fanden in den Abendstunden, schwerpunktmäßig zwischen 17:30 und 23:00 Uhr, statt.

Phantombild des mutmaßlichen Exhibitionisten
Phantombild des mutmaßlichen Exhibitionisten

Zu einem der angezeigten Fälle wurde das nachfolgende Phantombild erstellt.

Die Polizei bittet nun um Ihre Mithilfe. Informationen und Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter der Nummer 038208 / 888-2222, in jeder Dienststelle sowie über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (187)Exhibitionist (37)Gehlsdorf (64)Polizei (3578)Toitenwinkel (162)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.