Teilsperrung der Kreuzung Schillingallee/Karl-Marx-Straße nach Rohrbruch

Nach einem Rohrbruch ist der Kreuzungsbereich Schillingallee/Dethardingstraße/Karl-Marx-Straße voraussichtlich bis zum Wochenende teilweise gesperrt

19. Juni 2019
Vollsperrung der Kreuzung Schillingallee/Dethardingstraße nach Rohrbruch
Vollsperrung der Kreuzung Schillingallee/Dethardingstraße nach Rohrbruch

Nach einem Rohrbruch im Kreuzungsbereich Schillingallee/Dethardingstraße/Karl-Marx-Straße haben die anschließenden Reparaturmaßnahmen eine teilweise Sperrung des Kreuzungsbereiches zur Folge. Von Seiten der Karl-Marx-Straße muss die Sperrung komplett aufrechterhalten werden. Auch das Abbiegen von der Schillingallee in Richtung Karl-Marx-Straße ist weiterhin nicht möglich. Die Verbindung Dethardingstraße/Schillingallee ist jedoch durch eine veränderte Verkehrsführung in beide Richtungen befahrbar.

Der Rohrschaden ereignete sich gegen 10:30 Uhr. Durch den kurzfristigen aber starken Wasseraustritt kam es zu Unterspülungen der Straßendecke und in dieser Folge auch zu Straßenschäden. Die entsprechende Gefahrenstelle wurde durch die Polizei abgesperrt, so dass der gesamte Kreuzungsbereich für den Verkehr zunächst voll gesperrt war. Die betroffene Trinkwasserleitung (60 cm Durchmesser) wurde kurzfristig durch Mitarbeiter der Nordwasser lokalisiert, zu einem Ausfall der Trinkwasserversorgung kam es nicht.

Mit den Reparaturarbeiten wurde sofort begonnen. Bis zum Wochenende sollen die Maßnahmen beendet und die Kreuzung wieder komplett freigegeben sein.

Quelle: Nordwasser GmbH

Schlagwörter: Nordwasser (10)Wasserrohrbruch (6)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.