Handy-Raub in Rostocker Parkstraße

Ein 22-jähriger wurde nach eigenen Angaben heute Morgen im Kreuzungsbereich Parkstraße / Dethardingstraße seines Handys beraubt – die Polizei sucht Zeugen

30. Dezember 2012
Handy-Raub in Rostocker Parkstraße
Handy-Raub in Rostocker Parkstraße

Heute Mittag erstattete ein 22-jähriger Rostocker im Polizeihauptrevier der Hansestadt eine Strafanzeige wegen Raubes.

Er teilte den aufnehmenden Beamten mit, dass ihn zwei unbekannte männliche Personen heute Morgen gegen 05:30 Uhr im Kreuzungsbereich Parkstraße / Dethardingstraße angehalten haben. Die Männer forderten ihn zunächst auf, alle Gegenstände, die er bei sich trägt, herauszugeben. Anschließend wurde er gegen seinen Willen und unter der Androhung von Schlägen durch einen Täter festgehalten. Der Komplize durchsuchte ihn währenddessen. Die Räuber entwendeten das Handy im Wert von 600,00 € sowie persönliche Dokumente des Mannes. Die Täter entfernten sich vom Tatort. Der Beraubte setzte geschockt von der Tat seinen Heimweg fort. Weitere Angaben konnte der Anzeigenerstatter nicht machen.

Die Polizei bittet daher um Mithilfe der Bevölkerung!

Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter 038208 / 888 – 2222 aber auch jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3426)Raub (347)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.