Uniplatz erstrahlt bunt zur 17. Rostocker Lichtwoche

Stadtwerke Rostock verwandeln die Innenstadt mit Lichtinstallationen und leuchtenden Walking-Acts

6. November 2018, von
Rostocker Lichtwoche 2018
Rostocker Lichtwoche 2018

Die Fassade des Barocksaals ist ja schon schön anzusehen. Wenn aber die Stadtwerke Rostock die Lichtwoche eröffnen, dann dürfen die Videokünstler Michael Acapulco aus München und Rene Marinak aus Stralsund das Gebäude mit ihren Projektionen verwandeln. So war es gestern jedenfalls wieder auf dem Universitätsplatz für hunderte Schaulustige zu sehen.

Mit ihrer Pixel-Mapping-Show hauchten sie den Mauern Leben ein, brachten sie in Bewegung, spielten mit Formen und Farben auf Grundlage der dafür genau abgemessenen architektonischen Vorlage. Bis nach Mitternacht war am Abend zuvor alles genau eingestellt worden.

Vor der Kür gab es aber noch die Pflicht. Zum 800. Geburtstag der Hansestadt Rostock hatten die Videokünstler das große Stadtjubiläum thematisch aufgegriffen. Bilder und Schlagworte aus der 800-jährigen Geschichte Rostocks waren zu sehen.

„Die Lichtwoche markiert in diesem Jahr den Übergang von 800 Jahre Rostock zu 600 Jahre Universität Rostock. Wir legen den Schalter um“, erklärte Stadtwerkevorstand Ute Römer. Als Energieversorger kenne man sich schließlich mit dem Schalterumlegen aus. Und so richteten sich am Ende der Eröffnungsinszenierung alle Blicke um 90 Grad auf das Hauptgebäude der Universität, wo ein Feuerwerk und eine flammende 800 erstrahlten.

Noch bis zum 10. November sind die bunten Fassaden und Lichtinstallationen rund um den Universitätsplatz und im Klostergarten zu sehen. Große Scheinwerfer und Wandprojektionen laden zum Schattenspiel ein. Erkunden können Besucher der Lichtwoche die verwandelte Innenstadt bei historischen Stadtführungen mit den Rostocker Laternenwärtern, Lampionumzügen oder Gruselführungen. Täglich werden Straßenkünstler und Walking-Acts in den dunklen Abendstunden zum besonderen Flair beitragen. Im Haus der Stadtwerke werden HMT-Studenten Kunst auf der Treppe präsentieren. Am Wochenende findet die Rostocker Lichtwoche dann mit einer zweiteiligen Laser- und Lichtshow ihren krönenden Abschluss.

Fotos von der Rostocker Lichtwoche 2018:

Schlagwörter: Lichtwoche (24)Stadtwerke (31)Universitätsplatz (76)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.