Sachbeschädigung am Haus der Justiz

Mehrere Täter bewarfen gestern Abend das Haus der Justiz in der Rostocker August-Bebel-Straße mit Farbe und beschädigten dabei eine Gedenktafel für die Opfer des Kommunismus

16. Januar 2016
Sachbeschädigung am Haus der Justiz
Sachbeschädigung am Haus der Justiz

Mehrere unbekannte Täter begaben sich am Freitag, dem 15.01.2016, gegen 19:30 lautstark zum Haus der Justiz in der Rostocker August-Bebel-Straße.

Dort entzündeten sie Bengalische Fackeln und warfen Gläser mit roter Farbe gegen die am Haus angebrachte Gedenktafel für die Opfer der Kommunistischen Gewaltherrschaft von 1945 bis 1989. Die Gedenktafel wurde dadurch zu großen Teilen mit Farbe beschmiert. Anschließend entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung im Umfeld des Tatortes führte nicht zum Ergreifen der Täter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei um Mithilfe. Es werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Rostock Reutershagen telefonisch unter der Nummer 0381-4916 224, jede andere Polizeidienststelle sowie die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Haus der Justiz (1)Polizei (3858)Sachbeschädigung (131)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.