Unbekannter zersticht Reifen an Ampel in Lütten Klein

Ein bislang Unbekannter hat heute Vormittag an der Kreuzung St.-Petersburger-Str. / Trondheimer Str. in Rostock-Lütten Klein den Reifen eines an einer Ampel stehenden Fahrzeuges zerstochen.

12. Mai 2023
Unbekannter zersticht Reifen an Ampel in Lütten Klein
Unbekannter zersticht Reifen an Ampel in Lütten Klein

Ein bislang Unbekannter hatte den Reifen eines an einer Ampel stehenden Fahrzeuges zerstochen und flüchtete anschließend.

Gegen 09:30 Uhr hielt der Fahrer eines Fiat Punto verkehrsbedingt an der Kreuzung St.-Petersburger-Str. / Trondheimer Str., als der Tatverdächtige plötzlich den Reifen seines Fahrzeuges zerstach.

Die Rostocker Polizei war mit mehreren Einsatzkräften und einem Polizeihubschrauber im Einsatz. Im Rahmen der Nachbereichsfahndung wurden bislang drei weitere Fahrzeuge festgestellt, an denen ebenfalls Reifen zerstochen waren. Ob hier ein Zusammenhang besteht, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Zu einer Bedrohungshandlung gegenüber Personen ist es zu keiner Zeit gekommen.

Hinweise ergaben, dass der mutmaßliche Tatverdächtige mit einem lilafarbenen T-Shirt und einer blauen kurzen Hose bekleidet war. Des Weiteren soll er barfuß unterwegs gewesen sein. Die Ermittlungen der Polizei dauern gegenwärtig an.

Die Fertigung der Pressemitteilung erfolgte auf Basis der um 13:00 Uhr vorliegenden Erkenntnisse.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Hubschrauber (22)Lütten Klein (315)Polizei (3967)Sachbeschädigung (133)