Neue Sporthalle in Warnemünde wird eingeweiht

Heute wird die neue Sporthalle im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Warnemünde offiziell eingeweiht, in Betrieb gegangen ist sie bereits im Oktober 2015

22. Januar 2016
Sporthalle im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Warnemünde
Sporthalle im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Warnemünde

Mit der Einweihung des neuen Vereinsheims für den SV Warnemünde Fußball e.V. am 27. Juni 2014 wurde gleichfalls der symbolische Grundstein für die neue Sporthalle in Warnemünde gesetzt. Mittlerweile ist der Sportpark um ein Schmuckstück reicher und der Sporthallenneubau ist vollendet.

In einem guten Jahr reiner Bauzeit ist eine moderne und großzügige Sporthalle mit einer Gesamtfläche von etwa 2.800 m² entstanden. Mittels Trennvorhängen ist eine Nutzung von bis zu drei Spielfeldern der Größe 22 x 15 Meter möglich. In Längsrichtung befindet sich ein farblich abgesetztes Volleyballfeld für den Ligabetrieb. Gleichfalls in ein Zuschauerbereich für bis zu 250 Personen realisiert worden.

Bereits im Oktober 2015 ist die Sporthalle in Betrieb gegangen und wird vor allen durch den SV Warnemünde e.V. mit seinen Abteilungen Turnen, Ringen, Akrobatik oder auch Volleyball rege genutzt.

Mit der neuen Anlage sind modernste Bedingungen für den Sport an historischer Stelle in Warnemünde entstanden. Insgesamt rund 1.900 Mitglieder der Sportvereine, darunter über 500 Kinder und Jugendliche, freuen sich über die exzellenten Trainingsbedingungen.

Insgesamt wurden durch den Eigenbetrieb KOE Rostock ca. 6,2 Millionen Euro in den Sporthallenneubau investiert.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Bauvorhaben (81)Sporthalle (4)Warnemünde (932)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.