Erneut RSAG-Fahrkartenautomat in Evershagen gesprengt

Erneut wurde vergangene Nacht in der Bertolt-Brecht-Straße in Rostock-Evershagen ein Fahrkartenautomat der RSAG gesprengt – die Täter erbeuteten dabei die Geldkassette

13. Dezember 2017
Erneut RSAG-Fahrkartenautomat in Evershagen gesprengt
Erneut RSAG-Fahrkartenautomat in Evershagen gesprengt

Am 13.12.2017 wurde gegen 03:30 Uhr in der Bertolt-Brecht-Straße erneut ein Fahrkartenautomat der RSAG gesprengt.

Die unbekannten Täter konnten dabei die Geldkassette erbeuten. Am Automaten entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei setzte vor Ort einen Fährtenhund ein. Die Kriminalpolizei konnte vor Ort Spuren sichern und nimmt nun die weiteren Ermittlungen auf.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben oder andere Hinweise geben können, sich an die Polizei zu wenden. Die Kriminalpolizei ist unter der Rufnummer 0381 49161616 erreichbar. Hinweise nimmt auch die Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Evershagen (164)Polizei (3231)RSAG (132)Sprengung (18)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.