Körperverletzung in Rostocker Straßenbahn

Nach einem Streit wegen eines Sitzplatzes wurden zwei Männer gestern Abend in einer Straßenbahn in der Langen Straße leicht verletzt

23. Dezember 2017
Körperverletzung in Rostocker Straßenbahn
Körperverletzung in Rostocker Straßenbahn

Am 22.12.2017, gegen 22:30 Uhr, kam es in einer Rostocker Straßenbahn in der Langen Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Folge ein 32-jähriger und sein 60-jähriger Vater leicht verletzt wurden.

Anscheinend gerieten die beiden Rostocker mit einer noch unbekannten männlichen Person wegen eines Sitzplatzes in der Straßenbahn in Streit.

Aufgrund widersprüchlicher Angaben der alkoholisierten Geschädigten und der anwesenden Zeugen ist der genaue Tatablauf derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Körperverletzung (215)Lange Straße (37)Polizei (3456)Straßenbahn (97)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.