Lütten Klein: Stromausfall unterbrach Kabelfernsehversorgung

Fernsehstörung: Rund 43.000 Haushalte im Rostocker Nordwesten waren am Sonntagabend für ca. 2 Stunden ohne Fernsehen, Internet und Telefon

24. Oktober 2011
Nach einem Stromausfall in Lütten Klein waren etwa 43.000 Haushalte im Rostocker Nordwesten am Sonntagabend für ca. 2 Stunden ohne Fernsehen, Internet und Telefon
Nach einem Stromausfall in Lütten Klein waren etwa 43.000 Haushalte im Rostocker Nordwesten am Sonntagabend für ca. 2 Stunden ohne Fernsehen, Internet und Telefon

Aufgrund eines Stromausfall der Stadtwerke in Rostock-Lütten Klein wurde die Signallieferung des Rostocker Kabelnetzbetreibers URBANA Teleunion über einen Hauptverteilpunkt unterbrochen. Der Stromausfall ereignete sich am Sonntag, den 23.10.2011 gegen 17.30 Uhr. In der Folge kam es für ca. 2 Stunden im gesamten Rostocker Nordwesten (Evershagen, Lütten Klein, Groß Klein, Schmarl, Lichtenhagen, Warnemünde, Hohe Düne und Randgebiete) zum Totalausfall des Kabelfernsehens und der Zusatzdienste der Kabel Deutschland Internet und Telefon. Betroffen waren rund 43.000 Haushalte.

Für ca. 1.000 Haushalte in Evershagen (Bereich Maxim Gorki Str./Eduart-Vilde-Str.) war ab ca. 19.30 Uhr zwar die Fernsehversorgung wieder gewährleistet. Es dauerte jedoch bis ca 22:30 Uhr bis die Zusatzdienste der Kabel Deutschland Internet und Telefon wieder genutzt werden konnten.

Quelle: URBANA Teleunion Rostock GmbH & Co. KG

Schlagwörter: Energie (26)Fernsehen (13)Internet (37)Lütten Klein (268)Stadtwerke (31)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.