Klinikum Südstadt Rostock erneut Top-Krankenhaus in MV

Das Klinikum Südstadt Rostock zählt erneut zu den besten Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern und erhält das Focus-Siegel „Top Nationales Krankenhaus 2018 zu den Themen Brust- und Darmkrebs sowie Geburten“

11. Oktober 2017
Das Klinikum Südstadt Rostock ist wieder Top-Krankenhaus in Mecklenburg-Vorpommern (Foto: Archiv)
Das Klinikum Südstadt Rostock ist wieder Top-Krankenhaus in Mecklenburg-Vorpommern (Foto: Archiv)

Das Klinikum Südstadt Rostock zählt zu den besten Regionalen Kliniken des Bundeslandes. Wie in diesem Jahr wird das Klinikum erneut mit dem Focus-Siegel „Top Regionales Krankenhaus 2018 Mecklenburg-Vorpommern“ ausgezeichnet.

Zusätzlich erhält das Klinikum das Focus-Siegel „Top Nationales Krankenhaus 2018 zu den Themen Brust- und Darmkrebs sowie Geburten“. Das bestätigt die aktuelle Erhebung aus der Focus-Gesundheit„Klinikliste 2018“. Diese Liste ist ein wichtiger und glaubwürdiger Wegweiser für Patienten.

Um die führenden Krankenhäuser und Kliniken in Deutschlands zu ermitteln, kooperiert Focus-Gesundheit mit einem unabhängigen Rechercheinstitut. Dieses führt Interviews mit Experten und Chefärzten und befragt schriftlich Kliniken sowie niedergelassene und einweisende Ärzten zu 18 Fachbereichen.

„Das gute Ranking des Klinikums Südstadt Rostock ist der Beweis für eine hoch qualifizierte medizinische Versorgung unserer Patienten. Es freut uns sehr, dass das Klinikum Südstadt wieder überzeugen konnte", so Prof. Dr. med. habil. Kaja Ludwig, stellvertretender Ärztlicher Direktor des Klinikums Südstadt Rostock.

Die Focus-Siegel bestätigen dem Klinikum Südstadt eine hohe fachliche Kompetenz der Klinikärzte, hervorragende Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, gelungene Operationen mit niedriger Komplikationsrate, kurze Liegezeiten sowie hohe hygienische Standards in Verbindung mit einer gut organisierten und fachlich kompetenten Pflege. „Um im Ranking mit aufgeführt zu werden, muss alles stimmen.“ Das bescheinigt der Focus nun dem Klinikum Südstadt.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Medizin (63)Südstadt-Klinikum (22)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar