Schrottreifer Transporter aus dem Verkehr gezogen

Einem rumänischen Transporter mit durchgerostetem Fahrzeugrahmen und defekten Bremsen wurde heute im Seehafen Rostock die Weiterfahrt untersagt

15. März 2016
Schrottreifer Transporter aus dem Verkehr gezogen
Schrottreifer Transporter aus dem Verkehr gezogen

Am 15.03.2016 gegen 12:10 Uhr kontrollierten die Beamten der Wasserschutzpolizei im Seehafen Rostock einen rumänischen Transporter, der auf dem Weg nach Gedser/Dänemark war.

Der Kastenwagen war mit fünf rumänischen Staatsbürgern besetzt, davon saßen zwei verbotswidrig auf der Ladefläche.

Der Transporter befand sich in einem schlechten technischen Zustand. Der Fahrzeugrahmen war durchrostet und die Bremsen waren defekt.

Nach technischer Prüfung durch einen Sachverständigen der DEKRA wurde die Weiterfahrt untersagt.

Quelle: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Schlagwörter: Polizei (3847)Seehafen (173)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.