Mann nach Messerstichen schwer verletzt

Bei einem Überfall wurde ein 51-jähriger Mann am Mittwochnachmittag in Rostock-Dierkow durch Messerstiche schwer verletzt

19. Juni 2014
Mann nach Messerstichen schwer verletzt
Mann nach Messerstichen schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag gegen 16:30 Uhr wurde in einem Häuserdurchgang der Demmlerstraße im Rostocker Stadtteil Dierkow ein 51-jähriger Mann von einem unbekannten Täter mit einem Messer angegriffen.

Der Geschädigte erlitt mehrere Stichverletzungen im Gesichts- und Nackenbereich. Er konnte sich in die Wohnung seiner Mutter retten und der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Ergreifen des Täters. Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer kann Angaben zum Tatverdächtigen machen bzw. wer hat die Tat beobachtet?

Personenbeschreibung:

  • zirka 15-20 Jahre alte männliche Person
  • Bekleidung: Jeansjacke sowie rotes FC-Hansa-Rostock-Basecap.

Weitere Informationen konnte der Geschädigte zum Täter derzeit nicht geben.

Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle Rostock unter Tel.: 038208/8882222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter der Adresse: www.polizei.mvnet.de entgegen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Der Geschädigte ist nicht lebensbedrohlich verletzt und wird derzeit stationär in einer Rostocker Klinik behandelt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (187)Polizei (3598)Überfall (115)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.