Uferwanderweg in Gehlsdorf wird saniert

Auf dem Uferwanderweg unterhalb der ehemaligen Deponie in Gehlsdorf und Dierkow werden derzeit Sanierungsmaßnahmen am Wegebelag durchgeführt

31. August 2019
Uferwanderweg in Gehlsdorf wird saniert (Foto: Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege)
Uferwanderweg in Gehlsdorf wird saniert (Foto: Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege)

Zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrende auf dem Uferwanderweg unterhalb der ehemaligen Deponie in Gehlsdorf und Dierkow werden im Auftrag des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege derzeit Sanierungsmaßnahmen am Wegebelag durchgeführt. In mehreren Teilabschnitten wird der vorhandene Weg aufgenommen und durch neues Baumaterial ersetzt. In diesem Zusammenhang testet das Amt Haltbarkeit und Belastbarkeit von Wegedeckenmaterialien unterschiedlicher Hersteller.

Mit Blick auf die mögliche Neugestaltung des Areals zur Bundesgartenschau 2025 beschränken sich die Maßnahmen auf Reparaturarbeiten in den Bereichen, die als Gefahrenstellen eingeschätzt wurden. Insgesamt werden gut 1.250 m² Wegedecke erneuert.

Die Arbeiten werden von der Firma Rostocker Galabau GmbH durchgeführt und kosten rund 55.000 Euro. Während der etwa drei Wochen dauernden Bauarbeiten sind Behinderungen für den Rad- und Fußgängerverkehr in diesem Bereich leider nicht vermeidbar.

Quelle: Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Pressestelle, Foto: Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege

Schlagwörter: Gehlsdorf (64)Rostocker Oval (5)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.