Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Elmenhorst und Lichtenhagen

Zwischen Lichtenhagen und Elmenhorst verstarb gestern Abend ein 41-jähriger Mercedes-Fahrer, nachdem er von der Fahrbahn abkam, einen Baum streifte und sich mehrmals überschlug

10. März 2017
Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Elmenhorst und Lichtenhagen
Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Elmenhorst und Lichtenhagen

Am 09.03.2017 gegen 18:30 Uhr kam es auf der Kreisstraße 10 zwischen den Ortsteilen Elmenhorst und Lichtenhagen zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Der 41-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr die Kreisstraße 10 von Lichtenhagen in Richtung Elmenhorst. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug kurz vorm Ortseingang Elmenhorst von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug streifte einen Baum, überschlug sich mehrmals und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb aufgrund seiner erheblichen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Kreisstraße 10 war aufgrund des Unfalls zeitweise voll gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Elmenhorst (6)Lichtenhagen Dorf (3)Polizei (3630)Unfall (596)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.