Schwerer Verkehrsunfall in Evershagen - Zeugen gesucht

Eine 83-jährige Frau wurde heute Morgen in der Thomas-Morus-Straße in Rostock-Evershagen von einem unbekannten Fahrzeug schwer verletzt – die Polizei sucht Zeugen

25. Oktober 2019
Schwerer Verkehrsunfall in Evershagen - Zeugen gesucht
Schwerer Verkehrsunfall in Evershagen - Zeugen gesucht

Am heutigen Morgen, gegen ca. 06:16 Uhr, erreichte die Rostocker Polizei die Mitteilung, dass eine Frau im Rahmen eines Verkehrsunfalls in Evershagen verletzt wurde. Ein vermutlich beteiligtes Kraftfahrzeug hatte den Unfallort ohne Hilfe zu leisten verlassen. Die Geschädigte wurde von Ersthelfern auf der Thomas-Morus-Straße liegend gefunden.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, befand sich die 83-jährige Geschädigte bereits in medizinischer Behandlung. Auf Grund der Schwere der Verletzungen wurde die Frau in ein Krankenhaus verbracht.

Nach ersten Erkenntnissen kam das beteiligte unbekannte Fahrzeug aus Richtung Bertolt-Brecht-Straße. In der Thomas-Morus-Straße muss es dann zu der folgenschweren Kollision gekommen sein.

Die Staatsanwaltschaft Rostock ordnete den Einsatz eines Dekra-Sachverständigen an. Die Kriminalpolizei Rostock hat die Ermittlungen übernommen.

In diesem Zusammenhang bitte die Rostocker Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer zwischen 05:50 Uhr und 06:10 Uhr Beobachtungen im Bereich Bertolt-Brecht-Straße/Thomas-Morus-Straße gemacht hat (z.B. auffällige Fahrzeuge), die Bezug zum Unfall haben könnten, möchte sich bitte bei der Polizei melden.

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstr. 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Aktualisierung, 25.10.2019:

Nach ersten kriminalpolizeilichen Untersuchungen wird davon ausgegangen, dass die Frontscheibe des beteiligten Fahrzeuges beschädigt sein muss.

Daher wird der Zeugenaufruf um diese Information ergänzt. Wer ein auffälliges Fahrzeug mit beschädigter Frontscheibe fahrend oder auch bereits parkend gesehen hat, möchte sich bitte bei der Polizei melden.

Aktualisierung, 28.10.2019:
Im Rahmen des Zeugenaufrufs meldete sich bei der Rostocker Polizei eine Hinweisgeberin, die zur Unfallzeit ein auffälliges Fahrzeug beobachten konnte.

Der weiße Kleinwagen mit Stufenheck fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit aus der Thomas-Morus-Straße kommend in Richtung Maxim-Gorki-Straße und dann weiter in Richtung Messestraße. Die Frontscheibe des weißen Fahrzeuges war stark beschädigt. Der Fahrzeugführer war augenscheinlich männlich, groß und trug helle Bekleidung

Die Rostocker Polizei bittet nochmal um die Mithilfe bei der Aufklärung des Unfalls. Wer das Fahrzeug gesehen hat oder sogar kennt, möchte sich bitte bei der Polizei melden.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Evershagen (187)Polizei (3624)Unfall (596)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.