Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Ein 47-jähriger E-Bike-Fahrer stürzte auf dem Gehweg der Rostocker Hermannstraße, als ihm ein anderer Radfahrer in einer Kurve den Weg abschnitt

30. Oktober 2020
Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Am gestrigen Tage, 09.50 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem E-Bike auf dem Gehweg der Rostocker Hermannstraße. Er kam aus Richtung des Parkhauses als ihm ein anderer Radfahrer entgegenkam und ihm in einer kleinen Kurve den Weg schnitt. Der Fahrer des E-Bikes bremste stark ab, rutschte mit dem Rad aus und stürzte. Der entgegenkommende Radfahrer flüchtete vom Unfallort.

Eine 63-jährige Zeugin beobachtete den Unfall. Der E-Bike-Fahrer verletzte sich leicht und wurde mittels Rettungswagen in eine Klinik verbracht.

Die Polizei nahm neben dem Verkehrsunfall Strafanzeigen wegen Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung auf. Der Unfallbeteiligte und die Zeugin sind deutscher Nationalität.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Fahrrad (149)Polizei (3829)Unfall (643)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.