Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Beim Aussteigen aus der Straßenbahn wurde ein Fußgänger heute Morgen in der Doberaner Straße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt

9. Dezember 2016
Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw wurde heute Morgen ein Fußgänger in Rostock schwer verletzt. Der 27-jährige Mann wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, wo er anschließend in einem Schockraum behandelt wurde.

Der Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen gegen 08:40 Uhr in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Der Fußgänger stieg gerade an der Haltestelle „Volkstheater“ aus der Straßenbahn aus, als er von einem aus Richtung Doberaner Platz kommenden Nissan „Note“ erfasst und schwer verletzt wurde. Die 27-jährige Pkw-Fahrerin blieb dabei unverletzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Doberaner Straße zeitweise gesperrt werden. Gemeinsam mit einem Sachverständigen der Dekra untersuchten Verkehrsermittler die Unfallstelle. Die Ermittlungen zur konkreten Unfallursache dauern noch an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Kröpeliner-Tor-Vorstadt (239)Polizei (3794)Unfall (636)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.