Fußgängerin von Pkw erfasst und schwer verletzt

Eine 85-jährige Fußgängerin wurde am Abend beim Überqueren der St.-Petersburger-Straße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt

20. November 2013
Fußgängerin von Pkw erfasst und schwer verletzt
Fußgängerin von Pkw erfasst und schwer verletzt

Heute Abend gegen 17:15 Uhr kam es in der Rostocker St.-Petersburger-Straße (Evershagen) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 85-jährige Fußgängerin überquerte nach bisherigen Ermittlungen die Fahrbahn, ohne vorher nach herannahenden Fahrzeugen zu sehen. Dann wurde sie von einem PKW erfasst.

Die Fußgängerin wurde mit mehreren Knochenbrüchen und schweren Kopfverletzungen ins Rostocker Klinikum verbracht. Die 23-jährige PKW-Fahrerin blieb unverletzt.

Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde die DEKRA eingesetzt. Deshalb war die Straße bis gegen 18:00 Uhr gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3925)Unfall (660)