Unfall mit verletztem Kind in Evershagen

In der Maxim-Gorki-Straße in Rostock-Evershagen wurde am Samstagabend ein Kind von einem Pkw erfasst und schwer verletzt

25. Januar 2015
Unfall mit verletztem Kind in Evershagen
Unfall mit verletztem Kind in Evershagen

In der Maxim-Gorki-Straße kam es am 24.01.2015 gegen 19:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 14-jähriger Junge schwer verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen lief das Kind ohne zu schauen über die Straße und wurde dort von einem PKW erfasst. Trotz eingeleiteter Notfallbremsung konnte der Fahrer einen Zusammenstoß mit dem 14-jährigen nicht verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Kind durch die Luft geschleudert und kam vor dem PKW zum Liegen.

Der Junge war nach dem Unfall ansprechbar und konnte allein aufstehen. Er klagte jedoch über Schmerzen und wurde vorsorglich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte in eine stabile Seitenlage gebracht. Der 14-Jährige wurde vor Ort medizinisch versorgt und anschließend in die Kinderklinik verbracht.

Ein Sachverständiger der DEKRA unterstützte die Verkehrsunfallaufnahme.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Evershagen (181)Polizei (3555)Unfall (582)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.