Linienbus kollidiert mit Ampelmast

Ein Linienbus der RSAG stieß vergangene Nacht beim Abbiegen in der Tessiner Straße/Ecke Timmermannsstraat gegen einen Ampelmast – drei Fahrgäste wurden durch den Aufprall leicht verletzt

21. April 2018
Linienbus kollidiert mit Ampelmast
Linienbus kollidiert mit Ampelmast

Am 21.04.2018 um 00.30 Uhr bog ein Linienbus der RSAG von der Tessiner Straße kommend in die Timmermannsstraat ab. Aus noch ungeklärter Ursache stieß der Linienbus gegen einen Ampelmast, der daraufhin umknickte und auf den Linienbus fiel.

Durch den Aufprall wurden drei Fahrgäste leicht verletzt. Zwei Jugendliche wurden mittels Rettungswagen mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in die Kinderklinik verbracht, ein leicht verletzter Erwachsener konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort seinen Heimweg fortsetzen.

Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr musste den kompletten Ampelmast abtrennen. Nach Auskunft der Stadtwerke wird es dadurch am gesamten Wochenende zum Ausfall der Ampelanlage Tessiner Straße/Ecke Timmermannsstraat kommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (83)Bus (39)Polizei (3578)RSAG (142)Unfall (586)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.