Schwerer Unfall zwischen Motorrad und Pkw auf der B 105

Beim Überholen einer Fahrzeugkolonne kollidierte ein Kradfahrer heute auf der B 105 bei Rostock mit einem nach links abbiegenden Pkw und verletzte sich schwer

18. August 2012
Schwerer Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pkw auf der B 105
Schwerer Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pkw auf der B 105

Am heutigen Nachmittag um 14:48 Uhr kam es auf der B 105 Fahrtrichtung Stralsund, Abzweig Häschendorf zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der 55-jährige Kradfahrer aus dem Landkreis Rostock überholte eine in Fahrtrichtung Stralsund fahrende Fahrzeugkolonne. Hierbei beachtete er nicht, dass die 38-jährige Fahrerin des PKW, Audi A3 (Landkreis Altenburger Land) die Bundesstraße nach links in Richtung Häschendorf verlassen wollte und fuhr ihr direkt in die linke Fahrzeugseite. Der Kradfahrer stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Rostocker Klinikum eingeliefert werden. Die Fahrerin des Audi sowie ihre beiden Mitinsassen blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Zur Ermittlung der genauen Unfalldaten wurde die DEKRA am Unfallort eingesetzt. Während dieser Zeit kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen in beiden Fahrtrichtungen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Motorrad (29)Polizei (3794)Unfall (636)Verkehr (427)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.