Mann nach Unfallflucht in Dierkow gestellt

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln, ohne Fahrerlaubnis und mit gestohlenen Kennzeichen verursachte ein Mann gestern Abend in Dierkow einen Unfall und floh

5. November 2017
Mann nach Unfallflucht in Dierkow gestellt
Mann nach Unfallflucht in Dierkow gestellt

Am Abend des 04.11.2017 gegen 21:15 Uhr ereignete sich im Kurt-Schumacher-Ring in Dierkow ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht.

Zeugen informierten den Notruf der Polizei, dass ein Pkw Golf einen in einer Parktasche abgestellten Pkw Seat gerammt hätte. Danach sei das unfallverursachende Fahrzeug noch ca. 200 Meter gefahren und dann auf Höhe des Hannes-Meyer-Platzes mitten auf der Straße stehen geblieben.

Der Fahrer stieg aus und entfernte sich zu Fuß in Richtung Walter-Butzek-Straße. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte der Flüchtige durch Beamte des Polizeireviers Dierkow in der Lorenzstraße gestellt werden.

Ein Test ergab, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren war. Eine Fahrerlaubnis besaß er nicht. Die Kennzeichen am VW Golf waren kurz zuvor gestohlen worden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (188)Polizei (3625)Unfall (596)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.