Unfallfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ohne Fahrerlaubnis, ohne Versicherung und mit falschen Kennzeichen verursachte ein Smartfahrer gestern Nachmittag in Lichtenhagen einen Unfall

30. Juni 2015
Unfallfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Unfallfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Gegen einen Smartfahrer, der gestern Nachmittag in Rostock / Lichtenhagen einen Unfall verursachte, wird nun auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und weiterer Delikte ermittelt.

Der Unfall ereignete sich gegen 16:20 Uhr in der Sternberger Straße in Höhe der Einmündung Bützower Straße. Der 29-jährige Fahrer des Pkw Smart befuhr die Sternberger Straße und bog in die Bützower Straße ein ohne die Vorfahrt zu gewähren. Es kam zu Zusammenstoß mit zwei weiteren Pkw. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, wandte sich der Rostocker ohne zu zögern an die Beamten und gab an, den Unfall verursacht zu haben. Er schilderte der Unfallhergang und gab zu, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Des Weiteren sei der Smart nicht pflichtversichert und die Kennzeichen gehören auch nicht an das Fahrzeug. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Kennzeichen bereits vor einer Woche als gestohlen gemeldet wurden.

Der Rostocker muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Urkundenfälschung und natürlich auch für den verursachten Verkehrsunfall verantworten.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Lichtenhagen (158)Polizei (3623)Unfall (596)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Fahndungsfotos sagt:

    Es gibt keine ungültige Fahrerlaubnis. Eine Fahrerlaubnis hat man, oder man hat sie nicht. Ungültig kann hingegen der Führerschein sein, welcher lediglich die Urkunde für die erteilte Erlaubnis darstellt.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.