Hansa Rostock verliert bei Wehen Wiesbaden mit 1:2

Hansa Rostock unterliegt beim SV Wehen Wiesbaden mit 1:2 (0:1) und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze der 3. Liga

6. Dezember 2020, von
Hansa Rostock verliert bei Wehen Wiesbaden mit 1:2 (Symbolfoto: Archiv)
Hansa Rostock verliert bei Wehen Wiesbaden mit 1:2 (Symbolfoto: Archiv)

Hansa Rostock verpasst den Sprung an die Tabellenspitze der 3. Liga. Die Kogge musste sich am zweiten Advent bei Absteiger Wehen Wiesbaden mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Benedict Hollerbach brachte die Hausherren mit einem Doppelpack in der 35. und 48. Minute in Führung. John Verhoek traf in der 68. Minute zwar noch zum Anschluss, mehr gelang Hansa heute jedoch nicht. Mit 23 Punkten steht Rostock aktuell auf dem 5. Tabellenplatz.

Im Vergleich zum Heimsieg gegen Türkgücü München nimmt Hansa-Cheftrainer Jens Härtel lediglich eine Änderung an der Startelf vor. Für Björn Rother steht in der Brita-Arena Wiesbaden Oliver Daedlow von Beginn an auf dem Platz.

Die erste Chance der Partie gehört in der vierten Spielminute den Rostockern, als Maurice Litka von John Verhoek bedient wird, am langen Pfosten jedoch ausrutscht und aus spitzem Winkel nur das Außennetz trifft.

In der 17. Minute spielt Bentley Baxter Bahn den Ball aus halbrechter Position ins Zentrum zu John Verhoek, der im direkten Duell jedoch an Wehen-Torhüter Tim Boss scheitert. Auf der Gegenseite prüft Paterson Chato Hansa-Schlussmann Markus Kolke aus der Distanz (28. Minute).

Hansa bestimmt gut eine halbe Stunde klar die Partie, doch dann leitet ein Fehlpass von Löhmannsröben den entscheidenden Konter der Hausherren ein. Gianluca Korte spielt einen Querpass von links. In der Mitte kann Sven Sonnenberg nicht klären und Chato lässt den Ball zu Benedict Hollerbach durch, der zur 1:0-Führung trifft (35. Minute).

Nach einem weiteren schnellen Konter haben die Hausherren die nächste Chance. Korte bedient Hollerbach, Hansa-Torwart Kolke behält diesmal jedoch die Oberhand. Kurz darauf ist es Maurice Malone, der aus der Drehung heraus an Kolke scheitert (42. Minute). So geht es mit dem Stand von 1:0 zum Pausentee.

Rostock startet mit Manuel Farrona Pulido (für Maurice Litka) in den zweiten Durchgang. Doch erstmal ist es Malone, der aus zwölf Metern knapp links am Kasten vorbeischeißt (47. Minute). Nur eine Zeigerumdrehung später setzt sich Malone auf der linken Seite durch und legt für den im Zentrum stehenden Hollerbach auf, der zum zweiten Mal trifft.

In der 52. Minute schießt Korte von der linken Seite aus völlig unbedrängt nur knapp am langen Pfosten vorbei. Hansa-Trainer Härtel reagiert und bringt Björn Rother (für Löhmannsröben) ins Spiel.

Nachdem Daedlow verletzt vom Platz muss, landet ein geblockter Schuss von Bahn auf der linken Seite bei Pulido. Der legt quer auf Verhoek, dem aus Nahdistanz der 1:2-Anschlusstreffer ins leere Tor gelingt (68. Minute).

Fast fällt in der 80. Minute das 3:1 für Wehen Wiesbaden, doch Markus Kolke pariert den Kopfball von Malone mit toller Parade. Auf der Gegenseite rauscht ein Volleyschuss von Vollmann rechts am Kasten vorbei (83. Minute).

Nach einer Ecke köpfen Riedel und Verhoek aufs Tor, doch es wird auf der Linie geklärt. So bleibt es nach drei Minuten Nachspielzeit bei der knappen 1:2-Niederlage. Mit 23 Zählern steht Hansa Rostock aktuell auf dem 5. Tabellenplatz. Weiter geht es für die Kogge am nächsten Sonntag, wenn der SV Meppen im Ostseestadion zu Gast ist.

Tore:
1:0 Benedict Hollerbach (35. Minute)
2:0 Benedict Hollerbach (48. Minute)
2:1 John Verhoek (68. Minute)

Aufstellung, FC Hansa Rostock:
Markus Kolke (Torwart)
Julian Riedel, Sven Sonnenberg, Jan Löhmannsröben (Björn Rother, 53. Minute)
Nico Neidhart, Oliver Daedlow (Luca Horn, 65. Minute), Bentley Baxter Bahn, Lukas Scherff
Korbinian Vollmann, John Verhoek, Maurice Litka (Manuel Farrona Pulido, 46. Minute)

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (875)Fußball (820)Sport (1094)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.