Weihnachtsbaum am Kröpeliner Tor aufgestellt

Der Rostocker Weihnachtsmarkt wird aufgebaut – am 26. November 2018 soll er eröffnet werden

15. November 2018, von
Weihnachtsbaum wird am Kröpeliner Tor zum Rostocker Weihnachtsmarkt aufgestellt.
Weihnachtsbaum wird am Kröpeliner Tor zum Rostocker Weihnachtsmarkt aufgestellt.

Anfahren, hochziehen, einfädeln, anpassen, festkeilen und sichern – fertig. Der größte Weihnachtsbaum des Rostocker Weihnachtsmarktes 2018 steht. Schwere Krantechnik kam dafür heute Vormittag zum Einsatz. Die Straße war halb gesperrt worden. Polizei hatte zuvor den Transport in die Rostocker Innenstadt begleitet.

Die 17 Meter hohe und 4 Tonnen schwere Douglasie stand bis gestern noch in Hohenfelde bei Bad Doberan. Familie Kurth, auf dessen Grundstück der Baum 38 Jahre lang gewachsen war, hat ihn gespendet. Nun soll sie bis zum 22. Dezember den Rostocker Weihnachtsmarkt auf dem Kröpeliner Tor Vorplatz schmücken. Morgen werden die Lichterketten angebracht.

Auf dem neuen Markt wird derweil ebenfalls an der weihnachtlichen Kulisse für den Rostocker Weihnachtsmarkt gearbeitet. Die große Pyramide steht schon. Auch der Aufbau des Riesenrades beginnt heute.

Am 26. November soll alles fertig sein, dann eröffnet der Rostocker Weihnachtsmarkt 2018. Mit Fahrgeschäften, Verkaufsständen und Imbissbuden vom Neuen Markt, über die Kröpi bis zur Fischerbastion ist es einer der größten und beliebtesten Weihnachtsmärkte im Norden.

Aufstellen des Weihnachtsbaums am Kröpeliner Tor in Rostock im Zeitraffer:

Schlagwörter: Kröpeliner Tor (35)Weihnachtsbaum (13)Weihnachtsmarkt (64)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.