Zechpreller schlägt Kellnerin in der KTV

Leicht verletzt wurde gestern Abend eine Kellnerin in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt, als ein 24-jähriger Zechpreller statt zu bezahlen auf sie einschlug

27. April 2015
Zechpreller schlägt Kellnerin in der KTV
Zechpreller schlägt Kellnerin in der KTV

Wegen Körperverletzung wird jetzt gegen einen Zechpreller ermittelt, der gestern Abend eine Kellnerin in einer Rostocker Gaststätte angegriffen hat. Die 36-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Zeugen eilten der Frau zur Hilfe und hielten den rabiaten Gast bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der Vorfall ereignete sich gegen 23:00 Uhr in einer Gaststätte in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Ein 24-Jähriger hatte zunächst einen Sambuca bestellt und getrunken. Als es dann ans Bezahlen ging, erklärte der Mann, dass er gar kein Geld habe.

Es entwickelte sich ein kurzer verbaler Streit. Dann schlug der Mann mit der Faust auf die Kellnerin ein und versuchte zu flüchten. Zwei andere Anwesende stellten sich dem Angreifer aber in den Weg und hielten ihn so lange fest, bis die Polizei eintraf.

Die Kellnerin erlitt leichte Verletzungen am Oberkörper und der Hand. Den 24-Jährigen nahmen die Beamten mit auf die Dienststelle. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Körperverletzung (223)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (222)Polizei (3576)Restaurant (10)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.