Vollsperrung der A19 nach Ackerbrand bei Rostock

Am Sonntagnachmittag kam es bei Rostock zu einem Ackerbrand mit starker Rauchentwicklung. 150 Feuerwehrleute waren im Einsatz, die A19 musste gesperrt werden.

25. Juli 2021
Feuerwehreinsatz an der A19
Feuerwehreinsatz an der A19

Am Sonntagnachmittag gegen 14:15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr der Brand auf einem abgeernteten Feld östlich von Neuendorf mitgeteilt. Aufgrund der Windverhältnisse verlagerte sich der Brand immer weiter westwärts. Umliegende Straßen wurden gesperrt und die Bevölkerung in Pastow und Neuendorf aufgrund der Rauchentwicklung aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten. Eine Veranstaltung im nahegelegenen Outlet-Center musste beendet werden.

Gegen 15:15 Uhr erreichte der Brand die A19 und ein dahinter liegendes Areal (zu Rostock Brinckmansdorf gehörig). Die Autobahn wurde daraufhin voll gesperrt. Gegen 15:30 Uhr war der Brand im Bereich Neuendorf östlich der BAB 19 gelöscht. Eine Stunde später auch westlich der Autobahn, worauf die Sperrung nach ca. einer Stunde aufgehoben wurde.

Bei der Brandbekämpfung waren 150 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus mehreren umliegenden Gemeinden und der Berufsfeuerwehr Rostock im Einsatz. Mit Hilfe des Polizeihubschraubers konnten die Löscharbeiten aus der Luft koordiniert werden. Bei dem Brand entstand auf den Feldern Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Evakuierungen waren letztendlich nicht erforderlich.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache auch einen Bezug zur Fahrt eines Quadfahrers, der von mehreren Zeugen vor dem Brand auf dem Acker gesehen wurde. Es wurde Anzeige wegen Verdachts der Fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Aktualisierung:
Um 19:40 Uhr gingen nochmals Hinweise zu Rauchentwicklung im Bereich des Brandortes von Sonntagnachmittag bei Neuendorf ein. Eine Nachkontrolle bei der wiederum der Hubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz kam, wurden Wärmequellen festgestellt, die teilweise nochmal abgelöscht werden mussten.

Wie noch bekannt wurde, sind fünf Feuerwehrleute aus dem Landkreis Rostock bei dem Einsatz am Nachmittag verletzt worden. Zwei Kameraden wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Autobahn (119)Brand (399)Brinckmansdorf (88)Dierkow (198)Feuer (420)Feuerwehr (477)Polizei (3876)Riekdahl (4)Toitenwinkel (175)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.