Schwerer Arbeitsunfall: Monteur mit Lift abgestürzt

Schwer verletzt wurde heute Nachmittag auf der Holzhalbinsel ein Arbeiter, der beim Montieren eines Fahrstuhls aus über 20 Metern mit dem Lift in die Tiefe stürzte

7. Juli 2015
Schwerer Arbeitsunfall: Monteur mit Lift abgestürzt
Schwerer Arbeitsunfall: Monteur mit Lift abgestürzt

Schwer verletzt wurde heute Nachmittag ein Arbeiter, der von einem im Bau befindlichen Wohngebäude im Gaffelschonerweg stürzte.

Der Mann (29) war beim Montieren eines Fahrstuhls aus ca. 23 Metern Höhe mit dem Lift in die Tiefe gestürzt.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen u.a. der Wirbelsäule zu. Er wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Informationen zum derzeitigen Gesundheitszustand liegen derzeit nicht vor.

Nach ersten kriminaltechnischen Untersuchung vor Ort werden morgen weitere Ermittlungen durchgeführt, um die Ursache und den konkreten Hergang des Vorfalls aufzuklären.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Holzhalbinsel (24)Polizei (3623)Unfall (596)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.